Tjark Maaß

„ Ich bin ein 15-jähriger Kletterer mit einem Fokus auf das Wettkampfklettern. Zudem bin ich Schüler eines Gymnasiums in Oldenburg. Ich klettere nun seit 7 Jahren, mittlerweile trainiere ich zwischen 30 und 40 Stunden die Woche. Seit Ende letzten Jahres bin ich Mitglied im deutschen Jugendnationalteam. Anfang 2020 konnte ich mich für den ersten Jugendeuropacup des Jahres qualifizieren und starte (wenn´s gut läuft) gegen September das erste Mal international. “

Tjarks
Wettkampferfolge

  • Dreifacher Norddeutscher Meister im Bouldern
  • Norddeutscher Meister Lead
  • diverse Top 5 Platzierungen auf den Deutschen Jugendcups
  • 2. Platz Nominierungswettkampf für den ersten EYC 2020

Tjarks
Erfolge am Fels

  • Da mein Fokus eher auf Wettkämpfen liegt, habe ich noch nie etwas wirklich Hartes am Fels versucht.
Mehr über Tjark bei Digital Rock

Tjark
über Mantle

„ Wenn ein Griff sehr schlecht ist, reicht es eben nicht mehr aus, unendlich stark zu sein. Man benötigt das richtige Chalk, um den perfekten Grip zu haben. Ich habe offensichtlich meine Wahl getroffen und bin vom Mantle-Chalk einfach begeistert. “

Fragen an Tjark

Wie verbringst du normalerweise deine Freizeit?

Neben der Zeit, die ich in der Schule verbringe und den etlichen Trainingsstunden, versuche ich mir immer ein wenig Zeit für persönliche Interessen zu nehmen. Beispielsweise versuche ich immer, neue Dinge über meinen Sport, Sportpsychologie und über Training zu lernen und treffe mich gerne mit Freunden. Gerade in der Coronakrise habe ich meinen Horizont noch etwas erweitert und verbringe nun auch viel Zeit mit Meditation und Yoga, was einen super Ausgleich für mich darstellt.

Gib uns einen „Fun-Fact“ über dich oder ein Ereignis in deiner Kletterlaufbahn.

Bei meiner ersten norddeutschen Meisterschaft wurde ich eigentlich Vierter. Da jedoch der erste Platz aus der Wertung ausgeschlossen wurde, weil er aus NRW war, rückte ich auf den Dritten auf. In dem Glauben Vierter geworden zu sein, war ich schon auf dem Weg nach Hause, verpasste die Podiumszeremonie und erhielt eine Woche später per Post eine gelbe Karte, da ich nicht die Medaille angenommen habe (annehmen konnte). Seitdem gucke ich lieber zweimal, welchen Platz ich erreicht habe ;)

Was sind deine langfristigen und/oder kurzfristigen Ziele?

Meine kurzfristigen Ziele wurden durch Covid-19 erstmal unmöglich gemacht, da die Jugendweltmeisterschaft 2020 komplett abgesagt wurde. Für dieses Jahr sind Wettkämpfe recht ungewiss, jedoch sollen europaweite Wettkämpfe ab September wieder stattfinden. Da möchte ich dann ins Finale einziehen und dann natürlich ein möglichst gutes Ergebnis erzielen; Top 6 oder besser. Nächstes Jahr ist das Saisonziel dann die Jugendweltmeisterschaft :D Meine langfristigen Ziele sind es, dranzubleiben, meinen Schulabschluss zu machen und in ein paar Jahren dann den Sprung von der Jugend zu den Erwachsenen zu schaffen. Ich würde sehr gerne regelmäßig auf Worldcups starten. Wie das dann aussehen wird, wird sich dann herausstellen.

Top Athleten vertrauen auf Mantle

Leidenschaft teilen. Erfahrungswerte verbinden. Professionell ausstatten. Wir sind dankbar in engem Kontakt mit namhaften Athleten zu stehen mit denen wir gemeinsam die Leidenschaft für den Klettersport ausleben können, um auf diese Weise gemeinsam innovative Produkte entwickeln und eine professionelle Ausstattung gewähren zu können.

Zu den Mantle-Athleten