Sebastian Halenke

„ Wenn ich vom Klettern am Fels ausgehe, bedeutet es absolute Freiheit und Einheit mit der Natur und der Weg ins eigene innere Zentrum, die Schönheit des Lebens in seiner natürlichen Reinheit zu erfassen und zu leben. Der Wettkampf bedeutet Herausforderung. Er ist für mich der Beste Weg mich selbst zu beweisen und meine Fähigkeiten und Energie zum Ausdruck zu bringen und zu leben. “

Sebastians
Wettkampferfolge

  • 1. Platz Weltcup Kranj 2016
  • 3. Platz Weltcup Chamonix 2015
  • Jugend-Weltmeister
  • Vize-Jugend-Weltmeister
  • 7. Platz Gesamtweltcup 2015
  • 7. Platz Gesamtweltcup 2016
  • 9. Platz Weltcup Briancon
  • 9. Platz World Games Cali
  • Jugendeuropameister
  • 3. Platz EM Chamonix 2015
  • Deutscher Meister (Herren)

Sebastians
Erfolge am Fels

  • Kan Su Kai (9a, 2. Versuch)
  • Irondome (9a, 5. Versuch)
  • La voie lactée (8c+, On-sight)
  • Ca. 20 Routen zwischen 8b+ und 8c On-sight
Mehr über Sebastian bei Digital Rock

Sebastian
über Mantle

„ Ich bin wahrscheinlich der größte „Chalkfresser“ aller Zeiten und komme ohne sehr viel davon praktisch keinen Klettertag aus! 😉 Das Mantle Chalk verleiht meinen Händen perfekten Halt an den Griffen, ohne dass ich das Gefühl habe schmierigen Puder an den Fingern zu haben, oder erst gefühlte Steinbrocken zerdrücken zu müssen. Dieses Chalk ist die ideale Kombination aus Pulver und Grobkörnigkeit und gibt der Haut damit eine sehr gute Konsistenz um jeden Griff festzuhalten der einen von der Wand werfen möchte. ;) “

Fragen an Sebastian

Wie verbringst du normalerweise deine Freizeit?

Sollte es tatsächlich einmal vorkommen, dass ich weder in meinem Boulderraum trainiere, noch sonst irgendwo anderes zum Wettkämpfen, Trainieren oder Felsklettern unterwegs bin, dann verbringe ich meine Zeit am Liebsten draußen in der Natur. Denn gerade die reine, unberührte Schönheit der Tier- und Pflanzenwelt voll Ruhe und Harmonie, gibt mir immer wieder die Energie, um meine Speicher aufzufüllen.

Gib uns einen „Fun-Fact“ über dich oder ein Ereignis in deiner Kletterlaufbahn.

Seit fast 10 Jahren nun schon ist der „Iro“ mein absolutes Markenzeichen, sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kletterszene und ein nicht wegzudenkender Teil meiner selbst… aber in Bezug auf die Musik ist „Punk“ noch nie mein bevorzugter Stil gewesen, obwohl mein Musikgeschmak von „Techno“, „House“ und „Hardstyle“ bis hin zu „Metal“ in verschiedensten Formen doch recht vielfältig ist.

Was sind deine langfristigen und/oder kurzfristigen Ziele?

Meiner Vorstellung nach sollen mindestens die nächsten 8 – 10 Jahre meines Lebens noch in vollem Umfang der sportlichen Selbstverwirklichung gehören, ganz einerlei ob im Wettkampf und/(oder) am Fels – ich möchte über mich selbst hinauswachsen und Maßstäbe setzen. Doch auch das Teilen und Weitergeben meiner Erfahrungen und Kompetenzen an andere Menschen ist mir mehr und mehr zu einer erfüllenden Aufgabe geworden … sicherlich ein Aspekt, den ich in mittel- und langfristiger Zukunft weiter ausbauen möchte!

Blogbeiträge von Sebastian

Mantle Athlet
Florence Grünewald

  • Deutsche Meisterin Speed 2017 (Damen)
  • Westdeutsche Vizemeisterin Bouldern 2017 (Damen)
  • Deutsche Vizemeisterin Overall 2016 (Jugend A)

Florence über Mantle

„ Dass ich mich mit Mantle-Chalk wohlfühle, wusste ich in dem Moment als ich den Topgriff meiner ersten 8a in Leonidio in der Hand hatte. “
Mehr über Florence

Florence Grünewald

Top Athleten vertrauen Mantle

Zu den Mantle-Athleten